Auf einer Pflegestelle in 51375 Leverkusen.

ELMO wurde in einem Dorf auf Zypern umherlaufend gefunden. Anfangs wurde er von Supermarktmitarbeitern auf der Straße gefüttert. Dann fand er die Küste und wanderte in die Mitte des Dorfes. Er wurde auf der Website des Dorfes beworben, in der Hoffnung, sein Besitzer würde sich melden, um ihn zurückzuholen. ELMO hatte zu diesem Zeitpunkt keinen Namen. Er wurde von Haushalten im Dorf gefüttert. Eines späten Abends sah ein Mann, der mit seinen zwei sehr kleinen Hunden Gassi ging, den großen Hund auf der Straße. Der Hund folgte dem Mann nach Hause.

Der Hund wurde zu unserem Tierarzt Dr. Marios gebracht und auf einen Mikrochip untersucht. Er hatte keinen. Er erhielt eine Blutuntersuchung – alle Blutwerte waren zum Glück ohne Befund.

Seine Pflegefamilie gab ihm den Namen ELMO. ELMO wurde entwurmt, gegen Zecken und Flöhe behandelt, bekam einen Microchip und mit dem Impfprogramm wurde begonnen.

ELMO ist ein sehr großer, aber sehr junger Hund. Der Tierarzt schätzt, dass er ungefähr 12 Monate alt ist.

ELMO wurde Ende Mai 2019 kastriert. Er wiegt ungefähr 38 kg und wird voraussichtlich noch etwas wachsen.

Wir haben keine Hinweise auf seine Herkunft oder seine Rasse. Er sieht aus wie ein Schäferhund-Mix.

ELMO ist ein ruhiger, freundlicher, ruhiger Hund. Er hat keinen Futterneid und sitzt mit den Mini-Pinchern zusammen, um abzuwarten bis er an der Reihe ist und zu Abend essen kann. Er ist sehr an menschlichem Essen interessiert und bekommt Manieren beigebracht und soll den Tisch und die Küchenflächen in Ruhe lassen.

ELMO ist komplett sauber im Haus. Macht beim Spazierengehen sein Geschäft und benutzt eine Ecke des Gartens.

ELMO ist nicht gierig, er frisst solange, bis er genug hat und geht dann von seinem Fressnapf weg. Er lässt sogar die Mini-Pincher aus seinem Napf fressen.

ELMO ist sehr intelligent und sehr lernwillig und erfreut Sie. Er hat gelernt, seinen Namen ELMO zu erkennen und sich zu setzen, Platz zu machen und kennt das Kommando „Nein“.

Als junger großer Hund, der zuvor noch NICHTS gelernt hat, hat ELMO noch Bereiche der Sozialisation und des Trainings, die Aufmerksamkeit erfordern.

ELMO akzeptiert jetzt das Tragen eines Halsbands und das An- und Ausziehen des Geschirrs.

Er ist ein ruhiger Junge und bellt sehr selten. Er mag kein Feuerwerk, hört jetzt aber schnell auf zu bellen.

Er jagt nicht die Familienkatzen, die ins Haus kommen, sondern bleibt außerhalb ihrer Reichweite.

Er ist sanftmütig, aber neugierig auf Kinder und diese Neugierde gepaart mit seiner Größe ist ein Bereich, um seine Entwicklung weiter zu beobachten.

ELMO lernt immer noch die Grundlagen, wie man an der Leine läuft. Hier muss noch mit ihm gearbeitet werden.

ELMO schläft fröhlich im Haus und geht wann immer er rausgehen will in den Garten!

Wir schließen die Haustür ab, da er diese Tür auch öffnen kann.

ELMO lernt, sich im Haus zu benehmen, und weil er intelligent und neugierig ist, muss er beobachtet werden, wie es um Kissen, Tischdecken, Bügeln, Geschirrspüler, Kühlschrank, Waschmaschine, Mülleimer usw. steht.

Er ist ein liebevoller Hund und möchte mit jedem Hund spielen, den er trifft, sowohl mit Rüden als auch mit Hündinnen.

ELMO ist ein entspannter, freundlicher, glücklicher Hund, der nach seiner ewigen Familie sucht, die Erfahrung mit großen Hunden hat.

Es ist eine Freude ihn zu kennen und er verdient eine gute Familie.

ELMO ist jederzeit ausreisebereit, er wird über unseren Verein Pointer-Freunde e.V. mit einem Schutzvertrag und gegen eine Schutzgebühr vermittelt.

Er hat einen eigenen EU-Pass, ist kastriert, gechipt, geimpft inkl. Tollwut, entwurmt und gegen Parasiten behandelt.

Kontaktformular

E-Mail