Derzeit auf einer Pflegestelle in 24159 Kiel

KALLE wurde auf Zypern in das örtliche Tierheim gebracht und als wir ihn dort entdeckten, war er völlig verängstigt. Deswegen entschieden wir uns sofort, ihn mitzunehmen.

Mittlerweile lebt KALLE auf einer Pflegestelle in Kiel und sein Pflege-Frauchen berichtet über ihn:

„Wenn KALLE auf andere Hunde trifft, ist er sehr neugierig und aufgeschlossen.

Bei fremden Personen ist er etwas ängstlich, aber wenn man ihn nicht bedrängt, taut er ganz schnell auf und möchte gerne auf den Schoß.

KALLE sucht/braucht ganz viel Körper-Kontakt. Er möchte überall dabei sein.

Pferden oder anderen Wildtieren gegenüber ist er sehr neugierig und mutig.

KALLE kann gut 4-5 Stunden alleine bleiben. Jetzt wo sein Kumpel nicht mehr da ist, bellt er zwischendurch mal, wenn er alleine ist.

KALLE läuft im Wald oder Strand gut an der Leine, aber wenn man an viel befahrenen Straßen mit ihm geht, wird er unsicher und ängstlich.

Auto fahren lernt KALLE gerade, denn er wird noch „seekrank“. 🙂 “

KALLE hat eine Schulterhöhe von 47 cm. Er hat seinen eigenen EU-Ausweis, ist gechipt und geimpft inkl. Tollwut. Seine Entwurmungen und die Behandlung gegen Parasiten hat er natürlich auch alle bekommen.

KALLE wird über unseren Verein Pointer-Freunde e.V. gegen eine Schutzgebühr in Höhe von 450 Euro vermittelt.

Bei weiteren Fragen oder wenn Sie KALLE kennenlernen möchten, wenden Sie sich bitte jederzeit gerne an uns.

Kontaktformular

E-Mail