Unser kleines Sophiechen! ♥
Sie wurde als eine von 5 Schwestern auf Zypern von einer Pointer-Mix-Hünding geboren. Sie ist allerdings recht klein für ihr Alter und auch für die Rasse, doch wir denken, dass sie auch nicht viel größer werden wird – wahrscheinlich bleibt sie ein Miniatur-Pointer. 🙂

Sophiechen ist besonders: Sie hat eine spezielle Form der Epilepsie. Das klingt viel schlimmer als es ist. Sie hat nicht die klassischen „Anfälle“ mit Schaum vor dem Maul oder einem Krampf. Sie bellt dann etwas schriller oder ist etwas wilder, aber mit ihren zwei Tabletten am Tag ist sie super eingestellt und hat ansonsten auch keine Nachteile gegenüber den anderen Hunden.
Der Grund hierfür ist eine Art Kleinwüchsigkeit, bei der Sophiechen’s Großhirn nicht komplett entwickelt wurde.

Sophiechen ist noch wie ein kleines Baby: Sie liebt es, herumgetragen und geknuddelt zu werden. Wenn sie nicht genügend Aufmerksamkeit erhält, macht sie auch gerne einmal auf sich aufmerksam.

Derzeit lebt Sophie inmitten eines Hunderudels auf einer Pflegestelle nödlich von Hamburg und kann jederzeit nach Absprache besucht werden.

BITTE besuchen Sie Sophiechen, lernen Sie sie kennen und lieben, so wie wir. Sie ist etwas ganz Besonderes, aber von ihrer Krankheit merkt man kaum etwas…

Sophie wird durch die Pointer-Freunde vermittelt. Sie hat einen EU-Pass, ist gechipt, geimpft, entwurmt, entfloht etc. Und kastriert.
Die Schutzgebühr beträgt 400 Euro.