Aktuelles

Das 1. Pointer-Freunde
Rettungs-Zentrum auf Zypern

Ein Traum wurde endlich wahr!

Schon lange haben wir von einem eigenen Rettungs-Zentrum geträumt, in dem wir exemplarischen Tierschutz betreiben können.

Im Mai 2018 war es endlich soweit und wir eröffneten das 1. Pointer-Freunde Rettungs-Zentrum auf Zypern!

Mehr lesen …

„Kaufe einen Baustein“: Patenschaftsprogramm für das Pointer-Freunde Rettungs-Zentrum

Unser Verein „Pointer-Freunde / Pointer-Friends“ arbeitet seit fast vier Jahren auf Zypern.

Bis heute haben wir mehr als 150 Hunden geholfen; nicht nur durch die Vermittlung von Hunden, sondern indem wir auf Zypern mit Kastrationsprogrammen helfen und auch anderen Tierschützern und Organisationen helfen; das ist einer unserer Schwerpunkte…

Mehr lesen …

Patrick Niederhofer

Kastrations-Programm

Die Hilfe für Pointer in Not – ob im In- oder Ausland – liegt unserem Verein sehr am Herzen.

Die Vermittlung von Hunden aus dem Ausland nach Deutschland ist aber nur eine Reaktion und eine kurzfristige und direkte Hilfe für die einzelnen Hunde vor Ort.

Eine Situationsverbesserung vor Ort im Ausland wird man damit allerdings nicht erreichen können. Um nachhaltig helfen zu können, muss man deutlich früher mit der Hilfe ansetzen und auch parallel an verschiedenen „Fronten“ arbeiten.

Mehr lesen …

PADS_300

P.A.D.S. „Pointer sucht Leben“

Täglich bekommen wir Anfragen, um Pointern in Not zu helfen.

Diese sind oft Welpen oder junge Hunde, die gute Chancen haben, vermittelt zu werden, und wunderbare Familien zu finden, die ihnen ein schönes Zuhause bieten können.

Aber die Zahl der körperlich, geistig und psychisch Behinderten und Senioren-Pointer steigt. Diese Pointer brauchen besondere Pflege und viel Verständnis, Geduld und Liebe. Vielleicht sogar mehr Liebe und vor allem Zeit als jeder andere Pointer in Not.

Mehr lesen …

R.I.P. Jo von den Nieplitzwiesen

R.I.P. Jo von den Nieplitzwiesen

Unser Team und unser Rudel der Pointer-Freunde hat seinen Mentor, seinen Lehrer und einen ganz besonderen Freund verloren... JO, wie er immer genannt wurde, war der Hund unserer Kollegin Britta H. Sie ist unsere Hundetrainerin und einer der Köpfe von Pointer-Freunde...

mehr lesen

JULIE, Labrador, geb. 10/2017

Unsere Welpen (Sherlock) HOLMES und sein Bruder (Dr.) WATSON sind zwei Brüder aus einem Wurf von mindestens 4. Sie wurden bei dem zypriotischen Besitzer ihrer Mutter geboren, die nicht kastriert war. Wir boten an, sie zu nehmen und die Mutter, die JULIE ist, zu...

mehr lesen

MIKE, BEAGLE-Terrier-Mix, geb. 10/2018

Eine Tierfreundin auf Zypern fand eine Streunerhündin mit ihren 8 Welpen. Die Mutter war in einem sehr schlechten Zustand und verstarb leider kurz darauf beim Tierarzt. Die Welpen haben sich prächtig entwickelt und sind nun auf der Suche nach ihrem eigenen Zuhause....

mehr lesen

(Dr.) WATSON, Lab-Mix, geb. 10/2018

(Dr.) WATSON und sein Bruder (Sherlock) HOLMES sind zwei Brüder aus einem Wurf von mindestens 4. Sie wurden bei dem zypriotischen Besitzer ihrer Mutter geboren, die nicht kastriert war. Wir boten ihm an, die Welpen zu übernehmen und die Mutter zu kastrieren. Hier sind...

mehr lesen

Vermittlung

Einer unserer Pointer hat Ihr Herz gewonnen? Sie möchten einem unserer Hunde ein neues Zuhause schenken? Wir freuen uns!

Hier finden Sie alle Informationen zum Ablauf einer Vermittlung.

Vermittlung

p

Mittelmeerkrankheiten

Wenn Sie sich mit der Adoption eines Hundes aus dem Ausland auseinandersetzen, werden Sie unweigerlich immer wieder Begriffen wie „Mittelmeerkrankheiten“, „Reisekrankheiten“ oder „Leishmaniose“ begegnen.

Mittelmeerkrankheiten

Die Schutzgebühr

Eine „Schutzgebühr“ ist kein Kaufpreis – sie erfüllt vielmehr verschiedene Zwecke:

Deckung der angefallenen Kosten und auch eine „Barriere“, sich nicht unüberlegt einen Hund anzuschaffen.

Schutzgebühr

Tasso e.V.

„Man kann ein Tier nicht vor dem Weglaufen schützen. Aber davor, nicht mehr zurückzukommen.“

(Philip McCreight, Leiter TASSO-Zentrale)

über Tasso e.V.

Pointer-Freunde e.V.