BABS, Pointer-Mix, geb. 04/2018

BABS, Pointer-Mix, geb. 04/2018

BABS befindet sich leider im Pointer-Himmel.

BABS und ihre Geschwister wurden Anfang April 2018 auf den Straßen von Zypern von ihrer Mutter AMBER geboren.

Sie wurden von Tierfreunden gefunden und auf bestmögliche Weise gepflegt. ABER: Es ist immer gefährlich auf der Straße und als wir gebeten wurden, dieser Familie zu helfen, konnten wir nicht widerstehen und machten Platz für sie im neuen Pointer-Friends Rescue Center.

BABS ist ein sehr agiler Welpe. Sie ist überhaupt nicht schüchtern oder ängstlich. Sie liebt es mit ihren Geschwistern zu spielen und genießt die menschliche Aufmerksamkeit. Sie ist sehr anhänglich. Wer möchte sie bald als neues Familienmitglied bezeichnen?

BABS und ihre Geschwister können Ende Juli ausreisen. Sie werden ihre EU-Pässe, Chip, Impfung, Entwurmungen und Entflohungen haben.

BABS, ihre Geschwister und ihre Mutter AMBER werden über unseren Verein Pointer-Freunde / Pointer-Friends mit einem Adoptionsvertrag und einer Adoptionsgebühr belohnt. Bei einer Adoption in Deutschland beträgt die Schutzgebühr inkl. Reisekosten 400 Euro.

Wenn Sie mehr über BABS erfahren möchten oder bereits darüber nachdenken, sie zu adoptieren, kontaktieren Sie uns bitte jederzeit.

Kontaktformular

E-Mail

OSCAR, Pointer-Mix, 4 Monate

OSCAR, Pointer-Mix, 4 Monate

OSCAR und seine Schwestern CHOCKOLATE und MELINA wurden kurz nach der Rettung ihrer Mutter aus einer Tötungsstation auf Zypern geboren. Ihre Mutter saß alleine in der Station und die Niederkunft lag nur noch wenige Stunden bevor.

Unser Kollege auf Zypern, bei dem die Familie untergebracht ist, berichtet folgendes: „Es gibt nur eine Sache über die drei Geschwister zu sagen: Sie sind entzückend! <3 <3

All drei lieben es zu rennen und zu spielen – sie sind sehr „artig“ und verstehen sich prima mit anderen Hunden und Menschen. Ihre Schulterhöhe beträgt derzeit ca. 32 cm.“

OSCAR und seine Geschwister sind jederzeit ausreisebereit. Sie haben alle ihren EU-Ausweis, ihren Chip, sind geimpft inkl. Tollwut und mehrfach entwurmt und entfloht.

Nun suchen wir nur noch die richtigen Familien für die Kleinen!

Sie werden durch Pointer-Freunde e.V. mit einem Schutzvertrag und einer Schutzgebühr in Höhe von 400 Euro (inkl. Reisekosten bei einer Adoption nach Deutschland) vermittelt.

Kontaktformular

e-Mail

MIA, Labrador-Pudel-Mix, geb. 27.12.2016

MIA, Labrador-Pudel-Mix, geb. 27.12.2016

MIA und ihre Geschwister wurden in einer Pflegestelle auf Zypern geboren, nachdem diese tierliebe Familie die hochträchtige Mutterhündin auf den Straßen von Limassol gefunden hatte.
Die Mutter ist eine Pointer-Labrador-Hündin, aber der Vater ist unbekannt. Er muss ein mittelgroßer Hund sein, denn die Kleinen sehen teilweise aus wie Kokoni oder Pudel. 🙂 (mehr …)