TILLY MARIE, Pointer-Mix, geb. 09/2016

TILLY MARIE, Pointer-Mix, geb. 09/2016

TILLY MARIE und ihre Geschwister wurden in einem Plastiksack ausgesetzt auf Zypern gefunden, als sie erst wenige Stunden oder Tage alt und die Augen noch geschlossen waren. Leider haben es zwei der Kleinen nicht geschafft- sie waren zu schwach.

Wir versuchten es mit einer Leihmutter, die gerade ihre eigenen Welpen abgesetzt hatte. Dies funktionierte glücklicherweise einige Tage, aber dann hatte sie genug und verbiss die Kleinen. Fortan wurden sie von unserer Kollegin Barbara​ mit der Hand groß gezogen.

Wir sind uns ziemlich sicher, dass neben dem Pointer noch eine recht große Rasse wie beispielsweise eine Italienische Bracke in den jungen Hunden steckt. Sie werden eine stattliche Größe erreichen, wenn sie ausgewachsen sind – wobei sie jetzt schon die „kleinen Großen“ sind. 🙂

TILLY MARIE versteht sich hervorragend mit anderen Hunden, und ist auch schon mit Katzen getestet. Sie ist eine kleine Schönheit mit einem tollen Charakter. Einen kleinen Schönheitsfehler hat TILLY MARIE allerdings: Eine größere Narbe unter ihrem Kinn, die an einen Biss der Ziehhündin erinnert, welcher aber keine Folgen hatte.

Alle drei Geschwister sind ausreisebereit. Sie haben ihre eigenen EU-Ausweise, sind gechipt, dreimal geimpft zzgl. Tollwut, sind mehrfach entwurmt und entfloht.

Die Geschwister werden mit einem Schutzvertrag und gegen eine Schutzgebühr von 400 Euro (inkl. Reisekosten bei einer Vermittlung nach Deutschland) über Pointer-Freunde e.V. vermittelt.

 

BERRY, Labrador-Pudel-Mix, geb. 27.12.2016

BERRY, Labrador-Pudel-Mix, geb. 27.12.2016

BERRY und seine Geschwister wurden in einer Pflegestelle auf Zypern geboren, nachdem diese tierliebe Familie die hochträchtige Mutterhündin auf den Straßen von Limassol gefunden hatte.

Die Mutter ist eine Pointer-Labrador-Hündin, aber der Vater ist unbekannt. Er muss ein mittelgroßer Hund sein, denn die Kleinen sehen teilweise aus wie Kokoni oder Pudel. 🙂

Sie haben alle zusammen mit der Mutter bis vor Kurzem in der Pflegefamilie leben können. Schon bald werden sie aus Zypern ausreisen können, denn die ersten beiden Impfungen sind bereits erledigt und die weitere Impfung inkl. Tollwut folgt schon sehr bald. Zusätzlich werden sie gechipt, entwurmt und entfloht sein und natürlich über ihren eigenen EU-Ausweis verfügen.

BERRY ist am Anfang – wie sein Bruder ONYX – ein wenig schüchtern – taut aber schnell auf und wenn er jemanden erst einmal kennt, ist er ein quirliger kleiner Bursche, der vor allem mit anderen Hunden prima zurecht kommt.

BERRY und seine Geschwister werden mit einem Schutzvertrag und gegen eine Schutzgebühr inkl. Reisekosten in Höhe von 400 Euro (bei einer Vermittlung nach Deutschland) von Pointer-Freunde e.V. vermittelt.

ONYX, Lab-Poodle-Mix, geb. 27.12.2016

ONYX, Lab-Poodle-Mix, geb. 27.12.2016

ONYX und seine Geschwister wurden in einer Pflegestelle auf Zypern geboren, nachdem diese tierliebe Familie die hochträchtige Mutterhündin auf den Straßen von Limassol gefunden hatte.

Die Mutter ist eine Pointer-Labrador-Hündin, aber der Vater ist unbekannt. Er muss ein mittelgroßer Hund sein, denn die Kleinen sehen teilweise aus wie Kokoni oder Pudel. 🙂

Sie haben alle zusammen mit der Mutter bis vor Kurzem in der Pflegefamilie leben können. Schon bald werden sie aus Zypern ausreisen können, denn die ersten beiden Impfungen sind bereits erledigt und die weitere Impfung inkl. Tollwut folgt schon sehr bald. Zusätzlich werden sie gechipt, entwurmt und entfloht sein und natürlich über ihren eigenen EU-Ausweis verfügen.

ONYX ist am Anfang ein wenig schüchtern – taut aber schnell auf und wenn er jemanden erst einmal kennt, ist er ein quirliger kleiner Bursche, der vor allem mit anderen Hunden prima zurecht kommt.

ONYX und seine Geschwister werden mit einem Schutzvertrag und gegen eine Schutzgebühr inkl. Reisekosten in Höhe von 400 Euro (bei einer Vermittlung nach Deutschland) von Pointer-Freunde e.V. vermittelt.

Daisy, Pointer-Jura-Mix, geb. 2013

Daisy, Pointer-Jura-Mix, geb. 2013

Ihre Pflegemama sagt über Daisy:

„Ich finde, Daisy ist ein ganz toller Hund. Sie hat sich super eingelebt. Arrangiert sich gut mit dem Kater. Sie ist zu jedem Menschen und Hund ganz toll. Sie freut sich sehr über Streicheleinheiten und ist sehr kuschelig. Auch wenn wir spazieren gehen, darf sie schon ohne Schleppleine laufen, das Abrufen klappt zwar nicht ohne Probleme, aber sie orientiert sich schon an ihrem Menschen. Alle aus Familie und Freundeskreis haben sie sehr ins Herz geschlossen. Sie geht auf alle mit freundlicher Zurückhaltung zu😊 – echt ein toller Hund. Sie mag auch Kinder sehr. Im Haus verhält sie sich sehr ruhig und angenehm.“

************

DAISYs Geschichte:

DAISY wurde auf der Autobahn Zyperns von einer Ehrenamtlichen aus unserem Team gefunden. Sie nahm DAISY bei sich auf und seitdem lebt sie bei ihrer Mutter als Pflegehund.

DAISY liebt Kinder und andere Hunde – Katzen sind nicht ihre Favoriten.

Sie ist zauberhaft und sehr verschmust – wer möchte Daisy ein neues Zuhause geben?

DAISY kann jederzeit in ihr neues Zuhause einziehen – das Reisegepäck umfasst: EU-Ausweis, Chip, Impfungen inkl. Tollwut, Entwurmungen und Entflohungen. Sie ist auch kastriert.

Die Schulterhöhe beträgt 48 cm.

DAISY wird über Pointer-Freunde e.V. gegen einen Schutzvertrag und eine Schutzgebühr von 400 Euro vermittelt. 

Bitte wenden Sie sich jederzeit gerne mit weiteren Fragen und / oder dem Wunsch an uns, DAISY ein neues Zuhause zu geben.

Kontaktformular

E-Mail