HOPE und ihre Geschwister wurden Anfang Juni 2018 auf Zypern geboren. Ihre Mutter ist keine Streunerin, aber sie wurde nicht kastriert und streifte durch die Nachbarschaft. ­čÖü

Sie brachte die Welpen in die Garage eines unserer Kollegen, um sie in Sicherheit zu wissen – und wir sind dankbar, dass sie dies gemacht hat.

Die Welpen sind fr├Âhlich verspielte kleine Hunde.

Sie fressen alle zusammen und haben ├╝berhaupt kein Problem. Sie suchen so sehr nach menschlicher Aufmerksamkeit und sind sehr verschmust.

Die erste Schwester wurde bereits adoptiert und sie ist sehr brav. Die Kleinen sind ganz umg├Ąnglich. Sie machen ihr Gesch├Ąft an einem Ort, so dass wir denken, dass sie schnell stubenrein sein werden.

HOPE und ihre Geschwister werden Ende Oktober ausreisebereit sein, wenn sie ihre dritte Impfung bekommen. Sie haben dann ihre Impfungen, Tollwut, Chip und den EU-Ausweis.

Die Welpen werden von unserem Verein Pointer-Freunde e.V. mit einem Schutzvertrag und gegen eine Schutzgeb├╝hr von 400 Euro (inkl. Reisekosten nach Deutschland) vermittelt.

Kontaktformular

E-Mail