Unser Team und unser Rudel der Pointer-Freunde hat seinen Mentor, seinen Lehrer und einen ganz besonderen Freund verloren…

JO, wie er immer genannt wurde, war der Hund unserer Kollegin Britta H. Sie ist unsere Hundetrainerin und einer der Köpfe von Pointer-Freunde e.V. 

JO hat in seinem kurzen Leben viele große Dienste geleistet – er wurde speziell ausgebildet, legte tolle Prüfungen ab und war ein in sich ruhender Schäferhund, wie man selten einen trifft.

Er übernahm von Anfang an die „Leitung“ unseres 3- und 4-beinigen Teams der Pointer-Freunde: Für die Mädels im Rudel war er ein toller Freund, Kumpel und Spielgefährte. Sie hatten quasi Narrenfreiheit bei ihm und es war unglaublich mit anzusehen, wie sehr sich JO selber zurücknahm, zum Wohle der Anderen.

Für die Welpen, Pflegehunde und Neuankömmlinge war JO Lehrer, Mentor, Beschützer, Fels in der Brandung und Kindergärtner zugleich. Er begleitete Britta zu Hundetrainings und Privatstunden, und zeigte anderen Hunden, „wie das so in dieser Welt läuft“. Immer souverän, immer ausgeglichen und eigentlich nie genervt.

Doch JO war vom Anfang seines Lebens an ein „Montags-Hund“. Er hatte schon immer gesundheitliche und körperliche Beschwerden. Sein Körperbau und seine Knochen haben nun, mit nur 5 Jahren, aufgegeben.

Wir hatten das große Glück, dass wir alle mit dabei sein durften und JO die letzte Ehre erweisen konnten – selbst seine beiden besten Freundinnen ZAKI und CINDY LAUPER durften sich von ihm verabschieden. Und JO hat schon lange nicht mehr so entspannt und zufrieden geatmet wie in diesem Moment.

Unsere Kollegin und ihr Sohn haben gekämpft, teilweise herzzerreißend an seiner Seite gestanden … ebenso wie der Rest der Familie. Aber es sollte nicht sein – vielleicht wird JO jetzt von unseren bereits vorangegangenen Pointer-Freunden gebraucht. Er ist einfach immer da, wenn er „einen Job zu erledigen hat“…

Lieber JO,

Du wirst immer einen besonderen Platz für uns alle haben und wer Dich kennenlernen durfte, hat einen bleibenden Eindruck von Dir behalten!

* 21.10.2012 – † 05.12.2017