KEYLA und ihr Sohn LILO wurden von unserer Kollegin aus einer Tötungsstation auf Zypern gerettet. Sie konnte nicht dabei zuschauen und sie dort lassen. Deswegen bat sie uns inständig, die beiden unter unseren Schutz zu nehmen.

KEYLA ist ein sehr aktiver Hund und braucht viel Bewegung. Sie versteht sich prima mit anderen Hunden und Menschen, Katzen würden wir nicht empfehlen. Zudem springt sie gerne und auch hoch, deshalb muss ein evtl. Garten gut gesichert / eingezäunt sein.

KEYLA kann jederzeit ausreisen. Sie hat ihren EU-Ausweis, ist gechipt, geimpft inkl. Tollwut, mehrfach entwurmt und gegen Parasiten behandelt.

Sie wird über Pointer-Freunde e.V. mit einem Schutzvertrag und gegen eine Schutzgebühr inkl. Reisekosten in Höhe von 400 Euro (bei einer Vermittlung nach Deutschland) vermittelt.

Bitte wenden Sie sich jederzeit gerne an uns, wenn Sie Fragen haben:

Pointer-Freunde e.V.
www.pointer-freunde.com
info@pointer-freunde.com